Felddegen deutsch/niederländisch um 1670/80.

Felddegen norddeutsch/niederländischer Raum mit einerGesamtlänge von 99 cm. Klinge im Ansatz beidseitig gekehlt mit eingebrachtemWolfszeichen. Eisengefäß mit gedrungenem Birnenknauf. Der im Knauf verschraubteGriffbügel geht in die Parierstange über die im auslaufenden Bereich mitunbekannter Meistermarke versehen ist. Großes eisernes Stichblatt punkt- undsternförmig durchbrochen in Spangenfassung mit Daumenbügel. Griff mit feinerstufenförmig aufgebauter Eisendrahtwicklung in Türkenbünden endend. Degen insehr gutem originalen Erhaltungszustand.
Losnummer: 852
2000*
Felddegen deutsch/niederländisch um 1670/80.
Kontakt|Allgemeine Versteigerungs- und Geschäftsbedingungen|Datenschutz|Impressum
© Auktionshaus Kessler & Thies GmbH